Mehr Kunden dank Einträgen in Online-Verzeichnissen – so funktioniert’s 


10. Juni 2019 | Autor: Florian Müller |  Lesedauer: 4 Minuten

Haben Sie Ihr Unternehmen in den wichtigsten Online-Verzeichnissen eingetragen? Das wohl schon, aber sind die Einträge auch vollständig? Bei einem Grossteil der Schweizer KMU ist das laut unserer Auswertung nicht der Fall. Dabei sind es die korrekten und vollständigen Einträge, dank denen Sie im Netz besser gefunden werden. 

Früher war es so: Wer nach einem Malergeschäft, einem Therapeuten, einem Blumenladen oder einem anderen Unternehmen gesucht hat, nahm die Gelben Seiten zur Hand. Heute jedoch wird fast nur noch online gesucht. Doch das Internet kann ganz schön unübersichtlich sein, wimmelt es hier doch von Informationen aller Art. Aus dieser Fülle soll genau Ihr KMU gefunden werden. Das ist Ihre Herausforderung.

 

Sie tragen Ihr KMU nun also in einem Online-Verzeichnis ein und gut ist. Falsch. Denn es ist wichtig, dass Ihre Unternehmensdaten auf möglichst vielen Online-Verzeichnissen korrekt und einheitlich hinterlegt sind. Nur so tragen Sie dem Umstand Rechnung, dass jeder Konsument anders sucht. Leider nutzen noch nicht viele KMU dieses Potenzial: Denn eine von localsearch durchgeführte Auswertung (siehe Box) von 15 000 Schweizer KMU hat ergeben, dass vor allem Kleinbetriebe noch einigen Nachholbedarf bei ihrer digitalen Präsenz haben

Wie gut werden Schweizer KMU im Internet gefunden?


In einer Zeit, in der die meisten Konsumenten im Internet nach Informationen, Unternehmen und Dienstleistungen suchen, sieht die Realität so aus:

 

  • 67 Prozent der Schweizer KMU sind nicht in allen wichtigen Online-Verzeichnissen aufgeführt. Die übrigen 33 Prozent haben dort zwar Einträge, aber keines von ihnen ist in allen Verzeichnissen korrekt und vollständig aufgeführt.
  • Nur 15 Prozent der Unternehmen geben in ihren Verzeichniseinträgen die Unternehmens­website an. Die 85 Prozent ohne Link verlieren so wertvolle Chancen auf einen Geschäftskontakt.
  • Nur 5 Prozent der Firmeneinträge beinhalten Öffnungszeiten. Beim Grossteil der KMU haben die Kunden also keine Ahnung, wann die Firma erreichbar ist. 

 

Hand aufs Herz. Erkennen Sie sich wieder? Sie haben einen Eintrag, aber an der Vollständigkeit lässt sich noch arbeiten? Tun Sie es. Der Aufwand ist gering, bringt Ihrem Unternehmen aber viel. 

Dank vollständigen Einträgen weiter oben bei Google & Co.


Um zu verstehen, weshalb vollständige Einträge für Ihr KMU wichtig sind, müssen Sie wissen, wie Google, Bing und Co. funktionieren. Die Suchmaschinen arbeiten u.a. mit «Citation-Quellen» – zu Deutsch: Sie verwenden für die Informationssuche Unternehmensangaben, die an verschiedenen Stellen im Internet publiziert wurden. Je mehr Quellen, desto besser das Ranking des Eintrages in den Suchmaschinen. Wenn Sie diesen Tipp befolgen, erscheint Ihr Unternehmen meist weiter oben in der Resultateliste. Übrigens: Laut einer Studie des Schweizer SEO-Beratungsunternehmens BlueGlass sind local.ch und search.ch die wichtigsten Citation-Quellen in der Schweiz.

 

Im Detail: Bevor Suchmaschinen Resultate zeigen, prüfen sie, auf welchen Plattformen Unternehmensangaben zu finden sind. Die Angaben müssen mindestens Namen, Adresse und Telefonnummer enthalten. Noch besser ist es, wenn auch die URL mit aufgeführt ist. Wer zusätzlich sicherstellt, dass seine Unternehmensangaben nicht nur irgendwo, sondern besonders auf gut besuchten Websites publiziert sind, wird im Google-Ranking oft noch weiter oben angezeigt.


Sehr wichtig: Publizieren Sie Ihre Einträge überall mit einheitlichen und korrekten Informationen. Denn auch das prüfen die Suchmaschinen. Sind Ihre Einträge uneinheitlich, verschlechtert das automatisch das Ranking. 


Auf einen Blick und Klick: Machen Sie es Ihren Kunden einfach

 

Ist Ihr Eintrag korrekt, vollständig und enthält er auch Ihre Öffnungszeiten, sehen Ihre Kunden bereits in den Suchresultaten wertvolle Informationen. Gerade, was die Öffnungszeiten angeht. Heute haben längst nicht mehr alle Geschäfte einheitliche Öffnungszeiten. Vereinfachen Sie Ihren Kunden einen Besuch bei Ihnen bereits beim ersten Blick.

 

Vergessen Sie nicht: Nur 15 Prozent aller Schweizer KMU geben in ihren Verzeichniseinträgen die Unternehmenswebsite an. Ändern Sie das, nutzen Sie diese Chance und verbessern Sie Ihre Auffindbarkeit im Internet. Denn dadurch gewinnen Ihre Kunden und Ihr KMU. 

Wie steht es um die Online-Präsenz der Schweizer KMU?

Im Rahmen einer von localsearch (Swisscom Directories AG) durchgeführten Auswertung wurden die Einträge von 15 000 Schweizer KMU analysiert. Hierbei wurde geprüft, auf wie vielen Plattformen ein Unternehmensprofil existiert und ob Telefonnummer, Website, Bilder/Logos und Öffnungszeiten hinterlegt wurden.

Überprüft wurden folgende Online-Verzeichnisse: Google My Business, Google Maps, Foursquare, Facebook, Infobel, Yelp, Navmii, Bing, Yalwa, Stadtbranchenbuch, Unternehmensauskunft, Businessbranchenbuch, Where To, Tupalo, Koomio, Öffnungszeitenbuch, ABCLocal, Hotfrog, Guidelocal, Jelloo. local.ch und search.ch wurden in der Analyse nicht berücksichtigt.

Möchten Sie wissen, wie Ihr KMU abschneidet? Testen Sie Ihre Auffindbarkeit jetzt kostenlos.

Über den Autor

Florian Müller ist Online Marketing Manager bei localsearch (Swisscom Directories AG). Er schreibt über Themen rund um die Digitalisierung und gibt KMU Tipps, wie sie in der digitalen Welt erfolgreich werden können.