So gewinnen Schlüsseldienste Kunden im Web


16. April 2019  |  Autorin: Alessia Quaglia, Head of local.ch  |  Lesedauer: 2 Minuten

Not-Türöffnungen sind ein kurzfristiges Geschäft. Schlüsseldienste müssen genau dann verfügbar sein, wenn bei Konsumenten die Haus- oder Autotür ins Schloss fällt und der Schlüssel fehlt – egal zu welcher Uhrzeit! Dank dem neuen Vermittlungsservice localXpress erhalten Schlüsseldienste nun kurzfristige Aufträge direkt auf ihr Mobile und optimieren so ihre Auslastung.

Geht der Schlüssel verloren oder hat man sich ausgeschlossen folgt für die Konsumenten ein mühsames Recherchieren. Oft werden dann auf local.ch, search.ch, Google oder weiteren Verzeichnisdiensten Schlüsseldienste ausfindig gemacht und telefonisch kontaktiert. Dies jedoch ohne zu wissen, ob der Schlüsseldienst überhaupt über freie Kapazitäten verfügt – und ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Hier bietet localsearch die unkomplizierte Lösung: localXpress vermittelt Not-Türöffnungen zwischen Konsumenten und registrierten, einsatzbereiten Schlüsseldiensten. 


Und so funktioniert localXpress:


Über local.ch, der reichweitenstärksten Verzeichnisplattform der Schweiz, haben Konsumenten die Möglichkeit Schlüsseldienste direkt online zu beauftragen. Die Fixpreise werden dem Interessenten bei der Auftragsanfrage offen und transparent kommuniziert, sodass er die Kosten für den Auftrag im Voraus kennt. Schlüsseldienste ersparen sich dadurch unnötige Diskussionen vor Ort. 

Ansicht von localXpress für Konsumenten:

Kommt eine Anfrage aus der Region, in der der registrierte Schlüsseldienst tätig ist, erhält dieser eine SMS mit Link zur Auftragsübersicht in der eigens dafür entwickelten localXpress-App.

Dort werden Standort und gebuchter Service inkl. Preis angezeigt – der Schlüsseldienst entscheidet, ob er den Auftrag annimmt oder nicht. Erst wenn dieser den Auftrag angenommen hat, sieht der Kunde, welcher Schlüsseldienst sich für den Auftrag entschieden hat.

Die Standortverfolgung wird durch die App aktiviert – so kann der Kunde einschätzen, wann der Schlüsseldienst bei ihm eintrifft (es werden keine Standortdaten gespeichert, nur der aktuelle Standort wird angezeigt, bis der Auftrag beendet ist). Nach Abschluss der Tätigkeiten wird der Auftrag in der App beendet und direkt vor Ort mit dem Kunden abgerechnet. 


Ansicht der localXpress App, auf welcher Schlüsseldienste eingehende Anfragen bearbeiten können:

Mehr Kunden für seriöse Schlüsseldienste


localXpress basiert auf klar definierten Fixpreisen für klar definierte Leistungen. Faire Fixpreise schaffen Transparenz – davon profitieren nicht nur die Konsumenten, sondern auch die Schlüsseldienste. Denn diese können sich dadurch klar von unseriösen Anbietern im Markt abgrenzen und entsprechend positionieren. Alle Informationen, wie Sie als Schlüsseldienst bei localXpress mitmachen können, finden Sie hier: https://xpress.local.ch/schluesseldienst/partner

Über die Autorin

Alessia Quaglia ist als Head of local.ch bei localsearch (Swisscom Directories AG) zuständig für die stetige Weiterentwicklung der reichweitenstärksten Verzeichnisplattform der Schweiz.