Wie digital ist Ihre Firma?


15. April 2019 |  Lesedauer: 3 Minuten

Eine neue Studie von DataReportal belegt: Die Schweiz ist digital. Praktisch jede Einwohnerin, jeder Einwohner surft im Internet und kauft online ein. Ab dem PC und dem Smartphone. Sie als KMU sollten es nicht verpassen, auf den digitalen Zug aufzuspringen und Ihre Kunden dort abzuholen wo sie sind. Nämlich online.

Wie nutzen die Menschen in der Schweiz das Internet, mobile Geräte, die sozialen Medien und E-Commerce? Im Januar 2019 hat DataReportal in der Studie Global Digital Report die neusten Zahlen veröffentlicht. Wir fassen die wichtigsten Punkte für Sie zusammen.


Fast die ganze Schweizer Bevölkerung nutzt das Internet


Aktuell leben in der Schweiz rund 8,5 Millionen Menschen. Davon haben rund 95% Zugang zum Internet. Kurz: Die Schweiz ist ein Land, in dem fast jede Bewohnerin, jeder Bewohner online unterwegs ist. Für KMU zeigt das allein schon die Chancen, die in der Digitalisierung schlummern. Denn im Internet surfen auch Ihre potenziellen Kunden, und die suchen vielleicht genau Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Unternehmen offline oder online tätig ist. Digitalisierung betrifft alle, denn heute wird nur gefunden, wer online ist. Will heissen: Ihre Präsenz und Ihre Aktivitäten im Internet sind Ihre virtuelle Visitenkarte.

Der digitale Erfolg fängt mit einer einfachen Frage an: Ist Ihre Webseite für Smartphones optimiert? In der Schweiz gibt es mehr als 10 Millionen Handy-Abos, also mehr als Einwohnerinnen und Einwohner. Wer da keine attraktive, mobile Webseite für den kleinen Handybildschirm vorweisen kann, der hat es bei den Nutzern schwer.

Warum noch den Computer starten, wenn es mit dem Handy schneller geht?


Es ist ein alltägliches Bild geworden. Egal, ob an der Busstation, im Café, im Wartezimmer beim Arzt oder im Zug: Ständig und überall begegnet man Menschen, die in den kleinen rechteckigen Bildschirm vertieft sind. Fragt sich nur, was sie genau machen. Gut möglich, dass sie zu den fast 4 Millionen Schweizer und Schweizerinnen zählen, die in den sozialen Medien unterwegs sind.

Mit grösseren Displays und dem praktisch unbeschränkten Zugang zu mobilen Daten hat sich das Konsumverhalten vom Computer auf das Handy verlagert. Logisch, denn das handliche Gerät hat man meist dabei. DataReportal hat dazu interessante Zahlen über mobile Aktivitäten publiziert: 78 Prozent der Handynutzer chatten über Messenger-Dienste, 73 Prozent schauen sich Videos an, 47 Prozent vergnügen sich mit Spielen, 35 Prozent erledigen ihr Online-Banking und 70 Prozent navigieren mithilfe von Google Maps oder anderen Anbietern durch die Gegend. Und das jeden Monat.

 

Online-Shopping wird immer beliebter


In der Schweiz besitzen 98 Prozent der über 15-Jährigen ein Bankkonto. 65 Prozent haben eine Kreditkarte (61 Prozent der Frauen und 70 Prozent der Männer). Heute tätigen 72 Prozent aller Schweizer Einkäufe auch online und nutzen E-Banking.

Die Bevölkerung macht sich gerne im Internet schlau, wenn es ums Einkaufen geht. So haben im Dezember 2018/Januar 2019 82 Prozent der Studienteilnehmer nach Produkten oder Dienstleistungen gesucht. 69 Prozent haben Online-Shops besucht und 71 Prozent haben etwas gekauft. 55 Prozent haben ihren Einkauf über Laptop oder Computer getätigt. 35 Prozent haben dazu ihr Smartphone benutzt.


E-Commerce wächst und wächst

 

Der Online-Handel boomt. Doch was kauft die Schweizer Bevölkerung am liebsten ein? Folgende Kategorien haben 2018 gegenüber dem Vorjahr zugelegt: Reisen und Unterkünfte (+11 Prozent), Lebensmittel und Pflege (+10 Prozent), Möbel und Haushaltsgeräte (+9,8 Prozent) sowie Mode und Schönheit (+9,1 Prozent). Um nur die wichtigsten zu nennen. 

Sie sehen, die Schweiz ist digital. Und die Wahrscheinlichkeit Ihren Kunden beim ersten Kontakt virtuell zu begegnen hoch. Nutzen Sie dieses Wissen, und picken Sie sich aus den verschiedenen digitalen Kanälen die Rosinen heraus, die zu Ihnen passen.

Selbst wenn es «nur» die professionell gestaltete Webseite ist, die von den Suchmaschinen gefunden wird und die auch auf den Smartphones gut gelesen werden kann.

 

Fehlt Ihnen der digitale Durchblick?

Keine Sorge, wir lichten den Nebel für Sie. Egal, ob es um Ihre Webpräsenz, Online-Werbung oder Kunden-Management geht. Kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine kostenlose Beratung.