Warum Transportunternehmen im Web top präsent sein sollten

 

Je nach Schweizer Region und Mietobjekt gelten unterschiedliche Kündigungs- und Zügeltermine. Davon können auch KMU der Transport- und Logistikbranche profitieren.

Viele Mieterinnen und Mieter glauben noch immer, dass fast jede Wohnungsmiete auf Ende eines Monats gekündigt werden kann. Massgeblich sind aber vielmehr die vertraglich vereinbarten Kündigungsfristen und -termine.

In manchen Regionen - etwa in Zürich - gibt es nach wie vor nur gerade zwei ordentliche Kündigungstermine pro Jahr. Insbesondere für KMU der Transport- und Logistikbranche ergeben sich hier exzellente Geschäftsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung.

 

Das Internet als Visitenkarte

 

Oder mit anderen Worten: In der Zeit vor einem ordentlichen Kündigungstermin lohnt es sich ganz besonders, online top präsent zu sein. Wer etwa ein Zügelunternehmen sucht, der informiert sich via Suchmaschinen oder schaut sich im Bekanntenkreis um.

So oder so lohnt sich eine Top-Platzierung in Suchmaschinen, um von Interessierten schnell (sprich: bei der ersten Suchanfrage) gefunden zu werden.

Die zunehmende Digitalisierung bietet gerade auch KMU der Transport- und Logistikbranche einen idealen Weg, um neue Kundenkreise zu erschliessen. Innovative Zügelunternehmen sind seit langem im Internet präsent und versuchen mit teils beträchtlichem Mitteleinsatz, ihre Website à jour zu halten.


Zwei ideale Lösungen für Präsenz im Internet

 

Aber auch für Neueinsteiger ohne grossen Internetauftritt ist der Zug noch nicht abgefahren. Speziell für Transport- und Logistikunternehmen wurden die Verzeichnislösungen «local Business Basic» und «local Business Standard» geschaffen.

Diese digitalen Visitenkarten im Verzeichnis von local.ch bieten eine bessere Auffindbarkeit im Internet, eine höhere Platzierung in den Suchresultaten und eine attraktive Differenzierung mittels Bildern, Beschreibungen und Weblinks auf die eigene Website.

Ob Zügeltermin oder lukrativer Transportauftrag – eine Top-Platzierung auf den wichtigsten Suchportalen local.ch und search.ch lohnt sich nur schon wegen ihrer Nähe zum Schweizer Markt. Wie bei einer Visitenkarte gilt auch im Internet die Devise: Der erste Eindruck zählt.

In drei Schritten zu mehr Umsatz

 

  1. Finden Sie heraus, um welches Datum herum Sie mit ihrem Transport- und Logistikunternehmen besonders erfolgreich geschäften können (z.B. Kündigungs-/Zügeltermine).
  2. Kommunizieren Sie besonders vorteilhafte, saisonal bedingte Aktionen auf Ihrer Website (inklusive Keywords wie «Zügeln» oder «Mietende») und bebildern sie aussagekräftig. Ganz wichtig: Setzen Sie sich einen Reminder, um solche Textinformationen nach Ablauf des Gültigkeitsdatums wieder zu löschen.
  3. Profitieren Sie von einer besseren Auffindbarkeit im Verzeichnis von local.ch sowie einem ausgeschmückten Firmenprofil. Mit «local Business Basic» und «local Business Standard» erhalten Sie alles Notwendige, um gegenüber anderen Transportunternehmen herauszustechen.

Garage Blättler zählt auf «My Website»

Dimitri Burkhard ist Online Marketing Manager in der KMU-Vermarktung von Swisscom Directories AG. Er besitzt einen Universitätsabschluss in Kommunikation von The Ohio State University in Columbus, Ohio (USA), sowie ein Diplom im Bereich digitales Marketing von der ZHAW. In seiner Freizeit leitet er unter anderem das Onlinemagazin „Newly Swissed” für internationale Einwohnerinnen und Einwohner.