«Durch localsearch kann ich meine Showreels verlinken und mein Netzwerk an Kunden und Freelancern erweitern.»


Für Sven Epting wurde ein Traum wahr, denn er hat sein Hobby, das Filmen, zum Beruf gemacht. In einem kleinen Team dreht er grosse Filme. Dank localsearch wächst der Kundenkreis und damit seine Freude über jeden spannenden Auftrag.

Wie wird man eigentlich Regisseur und gleichzeitig Unternehmer?

Ich habe Journalismus studiert, doch das Filmen hat mich schon immer fasziniert. Freunde haben mich immer öfter gebeten, Filme für sie zu drehen z. B. Musikvideos und Bandportraits. Vor 5 Jahren wagte ich den Sprung und machte mich selbstständig. Ich habe es nicht bereut. Mit meiner Kollegin Tamara, die für Schnitt und Motion Design zuständig ist, bilden wir ein unschlagbares Team, das vor keiner Produktion zurückschreckt.

 

Was liebst du besonders an deinem Beruf?

Die Abwechslung. Jeder neue Dreh erfordert eine eigene Herangehensweise. Einen Spot mit Kindern zu machen, ist eine ganz andere Herausforderung, als eine Dokumentation über die Besteigung des Matterhorns zu drehen. Was bedeuten kann, dass man über Tage in der Kälte und Höhe ausharren muss. Jetzt frag nicht, was anstrengender ist.

Man weiss einfach nie, wie es kommt. Manchmal klingelt das Telefon und wir müssen spontan zu einem Dreh für einen Fernsehsender ausrücken. Es ist einfach immer aufregend und abwechslungsreich.


In wie fern hilft dir localsearch dabei, erfolgreich zu sein?

Wer Filmzimmer online sucht, findet uns bei den grossen Suchmaschinen mit Bildern und Videos auf der ersten Seite zu Oberst. Was kann man sich als Unternehmer mehr wünschen? Normalerweise findet man das nur bei grossen Firmen, die viel Geld dafür zahlen.

Erfolgstipps by Sven

✓ Lebe deinen Traum und lass andere daran teilhaben.

✓ Der Weg aus der Komfortzone ist der Weg zum Ziel.

✓ Sven + Tamara = unendliche Möglichkeiten