«Wir nutzen localsearch, weil wir auch Leute erreichen wollen, die nicht im Emmental leben.»


Mit ihrem Mann Thom betreibt Salome Wieland den Bio-Hof „Wielandleben“, der Menschen mit Beeinträchtigung Tagesstrukturplätze bietet. Ihre überzeugende Idee zieht Besucher an, die dort dann Köstlichkeiten aus hofeigener Produktion geniessen. Um noch bekannter zu werden, setzen „Wielandleben“ auf localsearch.

Bevor Sie mit dem Hof „Wielandleben“ begannen, kämpften Sie mit den Folgen eines Bergesteigerunfalls.

Nach einem Kletterunfall 2012 konnte ich meinen Beruf nicht mehr wie früher ausüben. Das war eine schwere Zeit in der ich aber lernte, mich auf das Gute zu konzentrieren, Vorwärts zu schauen und diese positive Energie nun in den Betrieb einzubringen.

 

Wie verbinden Sie auf Ihrem Hof Landwirtschaft mit sozialem Engagement und Tourismus?

Mit „Wielandleben“ bieten wir für Menschen mit Beeinträchtigung betreutes Wohnen und einen betreuten Tagesablauf an. Für Besucher gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und ausserdem organisieren wir Feierlichkeiten zum Beispiel Jubiläen, Apéros. Sehr schön sind beispielsweise Outdoor-Trauungen, wenn Leute nicht in der Kirche, sondern draussen heiraten. Dazu servieren wir dann Produkte vom eigenen Hof. So bauten wir beispielsweise die Pastaprodukion aus eigenem Getreide als weiteren Betriebszweig aus.

 

Welche Rolle spielt localsearch für Ihren Betrieb?

Wir nutzen localsearch, weil wir auch Leute erreichen wollen, die nicht im Emmental leben. Wenn wir dann Bewertungen auf local.ch oder search.ch sehen, wo die Leute fünf Sterne geben, dann macht das natürlich einen guten Eindruck. Wer das sieht, denkt „ja, cool, da gehe ich auch mal vorbei“. Wer zu diesem ersten Eindruck mehr Infos will, kann auf unsere Homepage gehen. Schlussendlich gewinnen wir so natürlich neue Kunden, die wir sonst als Kleinunternehmen nicht erreichen würden.

Erfolgstipps Wielandleben

✓ Wer über die Region hinaus Kunden und Besucher gewinnen will, sollte auf nationalen Plattformen wie local.ch und search.ch präsent sein

✓ Liebe zum Detail: Dies gilt nicht nur im Auftritt des Ladens, sondern auch beim Onlineauftritt (z.B. schöne Bilder, die den Laden zeigen etc.)

✓ Wer ein gutes Betriebsklima für seine Gäste schaffen will, muss auch seine Mitarbeiter schätzen und fördern