Nutzungsbedingungen


1. Geltungsbereich

 

Diese Nutzungsbedingungen von Swisscom Directories AG (nachfolgend «localsearch») gelten für die Nutzung der nachfolgenden Anwendungen, Serviceleistungen und Inhalte von localsearch (nachfolgend «Dienste») durch einen Kunden bzw. Nutzer (nachfolgend «Nutzer»):

 

die Nutzung der verschiedenen Webseiten bzw. mobilen Applikationen von localsearch, z.B. localsearch.ch, local.ch oder search.ch;

die Nutzung eines Benutzerkontos oder Kundencenters (nachfolgend «Nutzerkonto») von localsearch. Mit der Nutzung der Dienste und/oder deren Funktionen akzeptiert der Nutzer die vorliegenden Nutzungsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung.

Vom  Nutzer  gegebenenfalls  in  anderem  Zusammenhang  (z.B.  Kauf von  Produkten/Services)  akzeptierte  Allgemeine Geschäftsbedingungen und spezifische Bestimmungen zur Nutzung eines Kundencenters von localsearch bleiben vorbehalten.

 

Für die Nutzung von in den Diensten von localsearch eingebundenen oder verlinkten Diensten Dritter («Drittdienste») gelten ausschliesslich die Nutzungsbedingungen dieser Dritten (vergleiche dazu Ziffer 3).

 

2. Dienste von localsearch

 

2.1. Allgemeines

 

Dienste können von localsearch jederzeit in Inhalt und Form verändert, erweitert oder eingestellt werden.

 

Die von localsearch auf den Diensten publizierten Produktbeschreibungen, Angebote, Preise und dergleichen können jederzeit von localsearch geändert werden und sie sind ohne ausdrückliche anderweitige Vereinbarung(en) zwischen localsearch und dem Nutzer nicht bindend.

 

Localsearch kann einzelne Dienste oder die Publikation einzelner Inhalte kostenpflichtig ausgestalten.

 

Localsearch unternimmt angemessene Anstrengungen, um in ihren Diensten stets aktuelle und korrekte Daten zu verwenden, wobei Daten aufgrund von technischen oder anderen Begebenheiten Fehler oder unvollständige Informationen enthalten können. Dem Nutzer stehen daraus gegenüber localsearch keine Ansprüche zu.

 

Localsearch bemüht sich, eine hohe Verfügbarkeit der angebotenen Dienste sicherzustellen, übernimmt jedoch keine Gewähr für ein unterbruch- und störungsfreies Funktionieren der Dienste. Localsearch bemüht sich, technische Störungen, welche in ihrem Machtbereich liegen, innert angemessener Frist zu beheben.

 

Dem Nutzer steht gegenüber localsearch kein Anspruch auf die Nutzung der Dienste bzw. Drittdienste zu.

 

2.2. Registrierung, Nutzerkonto

 

Für die Nutzung der Dienste kann eine Registrierung bzw. die Erstellung eines Nutzerkontos notwendig sein. Die Registrierung bzw. Eröffnung eines Nutzerkontos ist nur handlungsfähigen Nutzern (natürliche sowie juristische Personen) erlaubt. Der Nutzer ist verpflichtet, vollständige und korrekte Angaben zu machen sowie Änderungen umgehend vorzunehmen, sollten die Angaben nicht mehr aktuell sein. Für den Inhalt seiner Registrierung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Nutzer allein verantwortlich. Localsearch ist nicht verpflichtet, diese Angaben auf Richtigkeit oder Vollständigkeit zu überprüfen.

 

Die Anmeldung im Nutzerkonto erfolgt mit den bei der Registrierung erstellten Zugangsdaten (etwa Benutzername/Passwort) oder über eine vom Nutzer gewählte Drittplattform bzw. einen Identity Provider. Localsearch darf jeden Zugang mit den richtigen Zugangsdaten (Benutzername/Passwort) oder den durch einen Identity Provider authentifizierten Zugang als berechtigten Zugang betrachten. Es steht localsearch frei, aus berechtigten Gründen eine Anmeldung abzulehnen, ein Nutzerkonto zu löschen oder den Zugriff darauf einzuschränken. Dabei können über das Nutzerkonto geteilte Inhalte und Informationen weiterhin auf den Diensten oder Drittplattformen angezeigt bleiben.

 

Localsearch bestimmt die Art des Zugangsschutzes und trifft Vorkehrungen, um ihre Dienste vor unberechtigten Eingriffen Dritter zu schützen. Ein absoluter Schutz besteht jedoch nicht. Localsearch ist beispielsweise nicht verpflichtet, Kopier- schutzmassnahmen zu treffen.

 

Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und diese vor Missbrauch zu schützen. Für einen Missbrauch der Zugangsdaten oder Schäden, welche durch missbräuchlichen Zugang in das Nutzerkonto und der Nutzung der Dienste entstehen, stehen dem Nutzer gegenüber localsearch keine Ansprüche zu. Stellt der Nutzer Missbräuche oder sonstige rechtswidrige Angebote und Inhalte fest oder vermutet er solche, so hat er localsearch darüber sofort zu informieren (customercare@localsearch.ch).

 

Das Nutzerkonto oder Rechte daran dürfen vom Nutzer weder übertragen, noch abgetreten werden.

 

2.3. Publikation von Inhalten

 

Der Nutzer kann einen eigenen Eintrag sowie gegebenenfalls ergänzende Inhalte, wie z.B. Bilder, Texte, Videos, Webseiten- Verweise sonstige Multimedia Inhalte (zusammengefasst «Inhalte») erfassen und ändern. Einzelne Dienste ermöglichen es dem Nutzer zudem, weitere Inhalte (wie z.B. Kommentare und Bewertungen) zu erfassen, zu publizieren und anzupassen (zu den damit im Zusammenhang stehenden Nutzerpflichten siehe Ziffer 4). Es gelten dabei die separaten Eintragsbestimmungen, welche vom Nutzer bei der Erstellung des Eintrags akzeptiert werden. Soweit Inhalte den gesetzlich regulierten Eintrag betreffen, behält sich localsearch vor, Inhalte auf Übereinstimmung mit den Eintragsbestimmungen und den anwendbaren gesetzlichen Grundlagen (Fernmeldegesetz, entsprechende Verordnungen) zu überprüfen, zu korrigieren und gegebenenfalls Änderungen des Nutzers zurückzuweisen.

 

Der Nutzer erklärt sich mit der Aufschaltung und Veröffentlichung dieser Inhalte auf den Diensten, in Printmedien sowie auf Partner- und Drittplattformen einverstanden und überträgt localsearch die dazu benötigten Rechte. Wo, wie und ob diese Inhalte publiziert werden, liegt dabei im Ermessen von localsearch.

 

Der Nutzer kann fehlerhafte oder nicht aktuelle Inhalte anpassen. Dabei ist der Nutzer für die rechtzeitige und technisch einwandfreie Bereitstellung der Inhalte verantwortlich. Der Nutzer trägt das Risiko für die Übermittlung. Können Inhalte nicht publiziert werden oder werden diese falsch publiziert, weil der Inhalt vom Nutzer nicht rechtzeitig, mangelhaft oder falsch bereitgestellt wurde, stehen dem Nutzer gegenüber localsearch keine Ansprüche zu.

 

localsearch kann nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen Inhalte des Nutzers jederzeit wegen ihres konkreten Inhalts, ihrer Herkunft, technischen Form oder Qualität ablehnen, ändern oder löschen, insbesondere, wenn die Inhalte nicht den in Ziffer 4 erwähnten Zusicherungen entsprechen. Aus der Ablehnung, Änderung oder Löschung eines Inhalts stehen dem Nutzer keine Ansprüche gegenüber localsearch zu.

 

Die Inhalte, welche auf den Diensten publiziert werden, geben die subjektive Auffassung der Nutzer und nicht die Meinung von localsearch wieder. In der Publikation liegt auch nicht die Zustimmung oder das Einverständnis von localsearch zu den angezeigten Inhalten. localsearch ist nicht verpflichtet, Inhalte zu prüfen und übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte.

 

2.4. Reservationsservice

 

localsearch bietet dem Nutzer auf gewissen Diensten die Möglichkeit, über Online-Reservationssysteme Buchungen bei Kunden von localsearch (z.B. Restaurants, nachfolgend «Betrieb») vorzunehmen. Dabei setzt localsearch eigene Reservationssysteme sowie solche von Dritten ein (nachfolgend je ein «Reservationsservice»).

 

Der Nutzer stellt dabei seine Terminanfrage unter Angabe der darin abgefragten Daten in den entsprechenden Reservationsserviceein. Dabei hat der Nutzer aktuelle, wahrheitsgemässe und vollständige Angaben zu machen. Nach Eingabe dieser Daten und Bestätigung der entsprechenden Nutzungsbedingungen (z.B. betreffend Stornierung) erhält der Nutzer eine Bestätigung (per Email, SMS etc.) bezüglich seiner Terminanfrage. Gleichzeitig wird die Terminanfrage des Nutzers an den betreffenden Betrieb weitergeleitet. Der Betrieb hat die Möglichkeit, die Terminanfrage zu bestätigen, abzulehnen oder einen Alternativtermin vorzuschlagen, was  über  den  Reservationsservice  an  den  Nutzer  zurückübermittelt  wird.  Die entsprechende Buchung kommt zwischen dem Nutzer und dem Betrieb zustande. Sofern der Nutzer den vereinbarten Termin mit dem Betrieb nicht wahrnehmen kann, so hat er den Betrieb unverzüglich zu informieren.

 

Der Nutzer ist nicht berechtigt, den Reservationsservice in missbräuchlicher oder nicht ernsthafter Art und Weise zu nutzen, in den Reservationsservice einzugreifen oder auf diesen auf andere Weise als über die vom Reservationsservice bereitgestellte Nutzeroberfläche zuzugreifen.

 

3. Drittdienste

 

localsearch kann Drittdienste in ihre Dienste einbinden. Zum Beispiel können einzelne Funktionen der Dienste Interaktionen zwischen dem Nutzer und Dritten bzw. deren Diensten vorsehen. So können die Drittdienste es dem Nutzer beispielsweise ermöglichen, Inhalte zu teilen, die dann auf den Drittdiensten veröffentlicht werden.

 

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, wie er mit solchen Drittdiensten interagiert. localsearch hat keinen Einfluss auf die Ausgestaltung dieser Drittdienste und deren Inhalte. Dem Nutzer stehen gegenüber localsearch keine Ansprüche aus der Nutzung dieser Drittdienste zu.

 

4. Pflichten der Nutzer

 

Der Nutzer verpflichtet sich, die Dienste zweckgemäss zu nutzen und jegliche zweckfremde, missbräuchliche und rechtswidrige Nutzung zu unterlassen, z.B. das Einbringen von Schadsoftware (wie Viren, Würmer oder sonstige Spionage-Software). Ausserdem dürfen die Dienste nicht so genutzt werden, dass die Verfügbarkeit für localsearch, andere Nutzer oder sonst wie negativ beeinflusst wird (z.B. durch den Einsatz von automatischen Geräten, Skripten und Robot-, Spider-, Crawler- oder Scraper-Diensten).

 

Der Nutzer sichert zu, dass die von ihm erfassten, publizierten oder sonst wie im Zusammenhang mit den Diensten zur Verfügung gestellten Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, Drittrechte oder die guten Sitten verstossen. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, keine persönlichkeits-, wettbewerbs-, geheimnis- oder ehrverletzende, rassistische, gewaltverherrlichende, radikale,  bedrohende,  herabsetzende,  pornografische  oder  obszöne  Inhalte  zu  publizieren  sowie  keine  Drittrechte (wie beispielsweise Urheber-, Marken- und Firmenrechte) zu verletzen. Localsearch ist berechtigt, Inhalte, die gegen diese Regeln verstossen, unverzüglich und ohne Ankündigung zu sperren, zu löschen bzw. nicht zu publizieren.

 

5. Geistiges Eigentum

 

Der Nutzer anerkennt, dass die Dienste, die Drittdienste und die von localsearch, Dritten oder anderen Nutzern auf den Diensten publizierten Inhalte in der Regel rechtlich geschützt sind und eine Verwendung derselben der Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers bedarf.

 

Das vollständige oder teilweise Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln) oder Modifizieren der Dienste oder Inhalte ist nicht erlaubt.

 

Das Kopieren, Herunterladen oder Ausdrucken der Dienste oder Inhalte ist nur für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet, sofern weder allfällige Urheberrechtsvermerke, noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen entfernt werden.

 

Die vollständige, teilweise oder auszugsweise Verwendung der über die Dienste zur Verfügung gestellten Adressverzeichnisse für gewerbliche Adressenverwertung, kommerzielle Auskunftserteilung oder als Unterlage bzw. Hilfsmittel für die Zusammenstellung oder Ergänzung von Teilnehmer-, Adress- oder anderen Verzeichnissen in jeder Form (elektronisch, in Printform, auf Datenträgern etc.) sowie das Auslesen der Daten im Internet zu den vorgenannten Zwecken sowie zu Zwecken sonstiger kommerzieller Verwendung sind verboten.

 

Die Bezeichnungen «local.ch», «search.ch» und «localsearch.ch» und gewisse andere Produkt- oder Dienstleistungsbe- zeichnungen (inkl. Logos) sind eingetragene Marken von localsearch. Den Nutzern steht an diesen Marken kein Nutzungsrecht zu. Das gleiche gilt für die Marken Dritter, insbesondere von Drittdiensten.

 

6. Datenschutz

 

Es gilt die Datenschutzerklärung von localsearch in ihrer jeweils aktuellen Fassung, die im betreffenden Dienst und auf www.localsearch.ch verfügbar ist.

 

Localsearch kann dem Nutzer Informationen zu anderen Produkten oder Dienstleistungen von localsearch (z.B. in Form eines Newsletters oder per Brief) zukommen zu lassen. Wünscht der Nutzer keine solchen Mitteilungen von localsearch mehr, so kann er sich jederzeit per E-Mail an customercare@localsearch.ch, per Brief oder telefonisch über die auf www.localsearch.ch angegebenen Kontaktdaten abmelden.

 

7. Haftung

 

Jegliche Haftung von localsearch gegenüber Nutzern im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Der Nutzer nimmt insbesondere zur Kenntnis, dass localsearch nicht haftet für die von anderen Nutzern auf den Diensten von localsearch publizierten Inhalte sowie für die Inhalte anderer Webseiten und Mobile Apps, auf die von den Diensten verwiesen wird. Ebenso wenig haftet localsearch für Drittdienste.

 

Der Nutzer verpflichtet sich, localsearch von jeglichen Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen, die auf eine Missachtung dieser Nutzungsbedingungen zurückzuführen sind.

 

8. Missachtung der Nutzungsbedingungen

 

Bei Missachtung dieser Nutzungsbedingungen ist localsearch berechtigt, einem Nutzer den Zugang zu den Diensten zu sperren bzw. zu verweigern.

 

9. Schlussbestimmungen

 

localsearch behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die aktuelle, unter www.localsearch.ch, www.local.ch und www.search.ch einsehbare Version.

 

Auf diese Nutzungsbedingungen ist Schweizer Recht anwendbar, unter Ausschluss der Regeln des internationalen Privatrechts. Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen ist der Sitz von Swisscom Directories AG (Zürich).

 

Swisscom Directories AG, Mai 2018