Nut­zungs­be­din­gun­gen

1. Gel­tungs­be­reich

Die­se Nut­zungs­be­din­gun­gen von Swiss­com Direc­to­ries AG (nach­fol­gend «local­se­arch») gel­ten für die Nut­zung von Anwen­dun­gen, Ser­vice­leis­tun­gen und Inhal­ten von local­se­arch (nach­fol­gend «Diens­te») durch einen Kunden/​eine Kun­din oder einen Nutzer/​einer Nut­ze­rin (nach­fol­gend «Nut­zer» oder «Kun­de»), wie beispielsweise:

  • die Nut­zung der ver­schie­de­nen Web­sei­ten bzw. mobi­len Appli­ka­tio­nen von local­se­arch, z.B. localsearch.ch, local.ch oder search.ch;
  • die Nut­zung eines Benut­zer­kon­tos oder Kun­den­cen­ters (nach­fol­gend «Nut­zer­kon­to») von localsearch;
  • die Nut­zung eines Reser­va­ti­ons­ser­vices von localsearch.

Mit der Nut­zung der Diens­te und/​oder deren Funk­tio­nen akzep­tiert der Nut­zer die vor­lie­gen­den Nut­zungs­be­din­gun­gen in ihrer jeweils aktu­el­len Fassung.

Vom  Nut­zer  gege­be­nen­falls  in  ande­rem  Zusam­men­hang  (z.B.  Kauf von  Produkten/​Services)  akzep­tier­te  All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen und spe­zi­fi­sche Bestim­mun­gen zur Nut­zung eines Kun­den­cen­ters von local­se­arch blei­ben vorbehalten.

Für die Nut­zung von in den Diens­ten von local­se­arch ein­ge­bun­de­nen oder ver­link­ten Diens­ten Drit­ter («Dritt­diens­te») gel­ten aus­schliess­lich die Nut­zungs­be­din­gun­gen die­ser Drit­ten (ver­glei­che dazu Zif­fer 3).

2. Diens­te von localsearch
2.1. Allgemeines

Diens­te kön­nen von local­se­arch jeder­zeit in Inhalt und Form ver­än­dert, erwei­tert oder ein­ge­stellt werden.

Die von local­se­arch auf den Diens­ten publi­zier­ten Pro­dukt­be­schrei­bun­gen, Ange­bo­te, Prei­se und der­glei­chen kön­nen jeder­zeit von local­se­arch geän­dert wer­den und sie sind ohne aus­drück­li­che ander­wei­ti­ge Vereinbarung(en) zwi­schen local­se­arch und dem Nut­zer nicht bindend.

local­se­arch kann ein­zel­ne Diens­te oder die Publi­ka­ti­on ein­zel­ner Inhal­te kos­ten­pflich­tig ausgestalten.

local­se­arch unter­nimmt ange­mes­se­ne Anstren­gun­gen, um in ihren Diens­ten stets aktu­el­le und kor­rek­te Daten zu ver­wen­den, wobei Daten auf­grund von tech­ni­schen oder ande­ren Bege­ben­hei­ten Feh­ler oder unvoll­stän­di­ge Infor­ma­tio­nen ent­hal­ten kön­nen. Dem Nut­zer ste­hen dar­aus gegen­über local­se­arch kei­ne Ansprü­che zu.

local­se­arch bemüht sich, eine hohe Ver­füg­bar­keit der ange­bo­te­nen Diens­te sicher­zu­stel­len, über­nimmt jedoch kei­ne Gewähr für ein unter­bruch- und stö­rungs­frei­es Funk­tio­nie­ren der Diens­te. local­se­arch bemüht sich, tech­ni­sche Stö­run­gen, wel­che in ihrem Macht­be­reich lie­gen, innert ange­mes­se­ner Frist zu beheben.

Dem Nut­zer steht gegen­über local­se­arch kein Anspruch auf die Nut­zung der Diens­te bzw. Dritt­diens­te zu.

2.2. Regis­trie­rung, Nutzerkonto

Für die Nut­zung der Diens­te kann eine Regis­trie­rung bzw. die Erstel­lung eines Nut­zer­kon­tos not­wen­dig sein. Die Regis­trie­rung bzw. Eröff­nung eines Nut­zer­kon­tos ist nur hand­lungs­fä­hi­gen Nut­zern (natür­li­che sowie juris­ti­sche Per­so­nen) erlaubt. Der Nut­zer ist ver­pflich­tet, voll­stän­di­ge und kor­rek­te Anga­ben zu machen sowie Ände­run­gen umge­hend vor­zu­neh­men, soll­ten die Anga­ben nicht mehr aktu­ell sein. Für den Inhalt sei­ner Regis­trie­rung und damit für die Infor­ma­tio­nen, die er über sich bereit­stellt, ist der Nut­zer allein ver­ant­wort­lich. Local­se­arch ist nicht ver­pflich­tet, die­se Anga­ben auf Rich­tig­keit oder Voll­stän­dig­keit zu überprüfen.

Die Anmel­dung im Nut­zer­kon­to erfolgt mit den bei der Regis­trie­rung erstell­ten Zugangs­da­ten (etwa Benutzername/​Passwort) oder über eine vom Nut­zer gewähl­te Dritt­platt­form bzw. einen Iden­ti­ty Pro­vi­der. local­se­arch darf jeden Zugang mit den rich­ti­gen Zugangs­da­ten (Benutzername/​Passwort) oder den durch einen Iden­ti­ty Pro­vi­der authen­ti­fi­zier­ten Zugang als berech­tig­ten Zugang betrach­ten. Es steht local­se­arch frei, aus berech­tig­ten Grün­den eine Anmel­dung abzu­leh­nen, ein Nut­zer­kon­to zu löschen oder den Zugriff dar­auf ein­zu­schrän­ken. Dabei kön­nen über das Nut­zer­kon­to geteil­te Inhal­te und Infor­ma­tio­nen wei­ter­hin auf den Diens­ten oder Dritt­platt­for­men ange­zeigt bleiben.

local­se­arch bestimmt die Art des Zugangs­schut­zes und trifft Vor­keh­run­gen, um ihre Diens­te vor unbe­rech­tig­ten Ein­grif­fen Drit­ter zu schüt­zen. Ein abso­lu­ter Schutz besteht jedoch nicht. local­se­arch ist bei­spiels­wei­se nicht ver­pflich­tet, Kopier- schutz­mass­nah­men zu treffen.

Der Nut­zer ist ver­pflich­tet, sei­ne Zugangs­da­ten ver­trau­lich zu behan­deln und die­se vor Miss­brauch zu schüt­zen. Für einen Miss­brauch der Zugangs­da­ten oder Schä­den, wel­che durch miss­bräuch­li­chen Zugang in das Nut­zer­kon­to und der Nut­zung der Diens­te ent­ste­hen, ste­hen dem Nut­zer gegen­über local­se­arch kei­ne Ansprü­che zu. Stellt der Nut­zer Miss­bräu­che oder sons­ti­ge rechts­wid­ri­ge Ange­bo­te und Inhal­te fest oder ver­mu­tet er sol­che, so hat er local­se­arch dar­über sofort zu infor­mie­ren (customercare@localsearch.ch).

Das Nut­zer­kon­to oder Rech­te dar­an dür­fen vom Nut­zer weder über­tra­gen, noch abge­tre­ten werden.

2.3. Publi­ka­ti­on von Inhalten

Der Nut­zer kann einen eige­nen Ein­trag sowie gege­be­nen­falls ergän­zen­de Inhal­te, wie z.B. Bil­der, Tex­te, Vide­os, Web­sei­ten- Ver­wei­se sons­ti­ge Mul­ti­me­dia-Inhal­te (zusam­men­ge­fasst «Inhal­te») erfas­sen und ändern. Ein­zel­ne Diens­te ermög­li­chen es dem Nut­zer zudem, wei­te­re Inhal­te (wie z.B. Kom­men­ta­re und Bewer­tun­gen) zu erfas­sen, zu publi­zie­ren und anzu­pas­sen (zu den damit im Zusam­men­hang ste­hen­den Nut­zer­pflich­ten sie­he Zif­fer 4). Es gel­ten dabei die sepa­ra­ten Ein­trags­be­stim­mun­gen, wel­che vom Nut­zer bei der Erstel­lung des Ein­trags akzep­tiert wer­den. Soweit Inhal­te den gesetz­lich regu­lier­ten Ein­trag betref­fen, behält sich local­se­arch vor, Inhal­te auf Über­ein­stim­mung mit den Ein­trags­be­stim­mun­gen und den anwend­ba­ren gesetz­li­chen Grund­la­gen (Fern­mel­de­ge­setz, ent­spre­chen­de Ver­ord­nun­gen) zu über­prü­fen, zu kor­ri­gie­ren und gege­be­nen­falls Ände­run­gen des Nut­zers zurückzuweisen.

Der Nut­zer erklärt sich mit der Auf­schal­tung und Ver­öf­fent­li­chung die­ser Inhal­te auf den Diens­ten, in Print­me­di­en sowie auf Part­ner- und Dritt­platt­for­men ein­ver­stan­den und über­trägt local­se­arch die dazu benö­tig­ten Rech­te. Wo, wie und ob die­se Inhal­te publi­ziert wer­den, liegt dabei im Ermes­sen von localsearch.

Der Nut­zer kann feh­ler­haf­te oder nicht aktu­el­le Inhal­te anpas­sen. Dabei ist der Nut­zer für die recht­zei­ti­ge und tech­nisch ein­wand­freie Bereit­stel­lung der Inhal­te ver­ant­wort­lich. Der Nut­zer trägt das Risi­ko für die Über­mitt­lung. Kön­nen Inhal­te nicht publi­ziert wer­den oder wer­den die­se falsch publi­ziert, weil der Inhalt vom Nut­zer nicht recht­zei­tig, man­gel­haft oder falsch bereit­ge­stellt wur­de, ste­hen dem Nut­zer gegen­über local­se­arch kei­ne Ansprü­che zu.

local­se­arch kann nach eige­nem Ermes­sen und ohne Anga­be von Grün­den Inhal­te des Nut­zers jeder­zeit wegen ihres kon­kre­ten Inhalts, ihrer Her­kunft, tech­ni­schen Form oder Qua­li­tät ableh­nen, ändern oder löschen, ins­be­son­de­re, wenn die Inhal­te nicht den in Zif­fer 4 erwähn­ten Zusi­che­run­gen ent­spre­chen. Aus der Ableh­nung, Ände­rung oder Löschung eines Inhalts ste­hen dem Nut­zer kei­ne Ansprü­che gegen­über local­se­arch zu.

Die Inhal­te, wel­che auf den Diens­ten publi­ziert wer­den, geben die sub­jek­ti­ve Auf­fas­sung der Nut­zer und nicht die Mei­nung von local­se­arch wie­der. In der Publi­ka­ti­on liegt auch nicht die Zustim­mung oder das Ein­ver­ständ­nis von local­se­arch zu den ange­zeig­ten Inhal­ten. local­se­arch ist nicht ver­pflich­tet, Inhal­te zu prü­fen und über­nimmt kei­ne Gewähr für die Rich­tig­keit der Inhalte.

2.4. Reser­va­ti­ons­ser­vice

local­se­arch bie­tet dem Nut­zer auf gewis­sen Diens­ten die Mög­lich­keit, über Reser­va­ti­ons­sys­te­me Buchun­gen bei Kun­den von local­se­arch (z.B. Restau­rants, nach­fol­gend «Betrieb») vor­zu­neh­men (z.B. online, via E‑Mail oder SMS). Dabei setzt local­se­arch eige­ne Reser­va­ti­ons­sys­te­me sowie sol­che von Drit­ten ein (nach­fol­gend je ein «Reser­va­ti­ons­ser­vice»).

Der Nut­zer stellt dabei sei­ne Ter­min­an­fra­ge unter Anga­be der dar­in abge­frag­ten Daten in den ent­spre­chen­den Reser­va­ti­ons­ser­vice ein. Dabei hat der Nut­zer aktu­el­le, wahr­heits­ge­mäs­se und voll­stän­di­ge Anga­ben zu machen. Nach Ein­ga­be die­ser Daten und Bestä­ti­gung der ent­spre­chen­den Nut­zungs­be­din­gun­gen (z.B. betref­fend Stor­nie­rung) erhält der Nut­zer eine Bestä­ti­gung (per Email, SMS etc.) bezüg­lich sei­ner Ter­min­an­fra­ge. Gleich­zei­tig wird die Ter­min­an­fra­ge des Nut­zers an den betref­fen­den Betrieb wei­ter­ge­lei­tet. Der Betrieb hat die Mög­lich­keit, die Ter­min­an­fra­ge zu bestä­ti­gen, abzu­leh­nen oder einen Alter­na­tiv­ter­min vor­zu­schla­gen, was über den Reser­va­ti­ons­ser­vice an den Nut­zer zurück­über­mit­telt wird. Die ent­spre­chen­de Buchung kommt zwi­schen dem Nut­zer und dem Betrieb zustan­de. Sofern der Nut­zer den ver­ein­bar­ten Ter­min mit dem Betrieb nicht wahr­neh­men kann, so hat er den Betrieb unver­züg­lich zu infor­mie­ren. Glei­ches gilt für den Betrieb.

Bei gewis­sen Reser­va­ti­ons­ser­vices kann die Ter­min­an­fra­ge an meh­re­re Betrie­be gleich­zei­tig gehen. Der Betrieb, der als ers­ter eine Ter­min­an­fra­ge bestä­tigt, tritt in das Ver­trags­ver­hält­nis mit dem Nut­zer ein. Die nicht berück­sich­tig­ten Betrie­be wer­den dar­über infor­miert, dass die Ter­min­an­fra­ge bereits bear­bei­tet wur­de. Bei die­ser Art von Ter­min­an­fra­gen ist die Stor­nie­rung des Ter­mins weder durch den Nut­zer noch durch den Betrieb möglich.

Um die Nut­zer­er­fah­rung mög­lichst posi­tiv zu gestal­ten, behan­delt der Betrieb die von local­se­arch über den Reser­va­ti­ons­ser­vice erhal­te­nen Ter­min­an­fra­gen so rasch wie möglich.

Der Nut­zer ist nicht berech­tigt, den Reser­va­ti­ons­ser­vice in miss­bräuch­li­cher oder nicht ernst­haf­ter Art und Wei­se zu nut­zen, in den Reser­va­ti­ons­ser­vice ein­zu­grei­fen oder auf die­sen auf ande­re Wei­se als über die vom Reser­va­ti­ons­ser­vice bereit­ge­stell­te Nut­zer­ober­flä­che zuzugreifen.

2.5. Ver­mitt­lungs­platt­for­men

local­se­arch bie­tet dem Nut­zer auf gewis­sen Diens­ten die Mög­lich­keit, Aus­schrei­bun­gen (z.B. an Hand­wer­ker zu ver­ge­ben­de Arbei­ten) zu publi­zie­ren und von Drit­ten (z.B. von Hand­wer­kern) ent­spre­chen­de Offer­ten zu erhal­ten. local­se­arch garan­tiert nicht, dass Offer­ten ein­ge­hen. Der Nut­zer ent­schei­det selbst, ob und wel­che Offer­ten er anneh­men will. local­se­arch tritt weder als Stell­ver­tre­te­rin noch in einer ande­ren Ver­tre­tungs­funk­ti­on für den Nut­zer oder die offe­rie­ren­den Drit­ten auf. local­se­arch erbringt kei­ne Leis­tun­gen bzw. Sup­port im Zusam­men­hang mit dem zwi­schen dem Nut­zer und einem offe­rie­ren­den Drit­ten gege­be­nen­falls abge­schlos­se­nen Ver­trag bzw. dar­aus resul­tie­ren­den Ansprü­chen. Die­se Zif­fer 2.5 gilt ent­spre­chend für alle Ver­mitt­lungs­platt­for­men von local­se­arch, auf wel­chen Nut­zer sich mit ande­ren Nut­zern aus­tau­schen, in Kon­takt tre­ten und gege­be­nen­falls ver­trag­li­che Bin­dun­gen ein­ge­hen können.

3. Dritt­diens­te

local­se­arch kann Dritt­diens­te in ihre Diens­te ein­bin­den. Zum Bei­spiel kön­nen ein­zel­ne Funk­tio­nen der Diens­te Inter­ak­tio­nen zwi­schen dem Nut­zer und Drit­ten bzw. deren Diens­ten vor­se­hen. So kön­nen die Dritt­diens­te es dem Nut­zer bei­spiels­wei­se ermög­li­chen, Inhal­te zu tei­len, die dann auf den Dritt­diens­ten ver­öf­fent­licht werden.

Es liegt in der allei­ni­gen Ver­ant­wor­tung des Nut­zers, wie er mit sol­chen Dritt­diens­ten inter­agiert. local­se­arch hat kei­nen Ein­fluss auf die Aus­ge­stal­tung die­ser Dritt­diens­te und deren Inhal­te. Dem Nut­zer ste­hen gegen­über local­se­arch kei­ne Ansprü­che aus der Nut­zung die­ser Dritt­diens­te zu.

Bei­spiels­wei­se unter­liegt die Nut­zung von Goog­le Maps den «Goog­le Maps/​Google Earth Addi­tio­nal Terms of Ser­vice»  (https://maps.google.com/help/terms_maps.html) sowie der «Goog­le Pri­va­cy Poli­cy» (https://www.google.com/policies/privacy). 

4. Pflich­ten der Nutzer

Der Nut­zer ver­pflich­tet sich, die Diens­te zweck­ge­mäss zu nut­zen und jeg­li­che zweck­frem­de, miss­bräuch­li­che und rechts­wid­ri­ge Nut­zung zu unter­las­sen, z.B. das Ein­brin­gen von Schad­soft­ware (wie Viren, Wür­mer oder sons­ti­ge Spio­na­ge-Soft­ware). Aus­ser­dem dür­fen die Diens­te nicht so genutzt wer­den, dass die Ver­füg­bar­keit für local­se­arch, ande­re Nut­zer oder sonst wie nega­tiv beein­flusst wird (z.B. durch den Ein­satz von auto­ma­ti­schen Gerä­ten, Skrip­ten und Robot‑, Spider‑, Craw­ler- oder Scraper-Diensten).

Der Nut­zer sichert zu, dass die von ihm erfass­ten, publi­zier­ten oder sonst wie im Zusam­men­hang mit den Diens­ten zur Ver­fü­gung gestell­ten Inhal­te nicht gegen gesetz­li­che Vor­schrif­ten, Dritt­rech­te oder die guten Sit­ten ver­stos­sen. Ins­be­son­de­re ver­pflich­tet sich der Nut­zer, kei­ne persönlichkeits‑, wettbewerbs‑, geheim­nis- oder ehr­ver­let­zen­de, ras­sis­ti­sche, gewalt­ver­herr­li­chen­de, radi­ka­le, bedro­hen­de, her­ab­set­zen­de, por­no­gra­fi­sche oder obs­zö­ne Inhal­te zu publi­zie­ren sowie kei­ne Dritt­rech­te (wie bei­spiels­wei­se Urheber‑, Mar­ken- und Fir­men­rech­te) zu ver­let­zen. local­se­arch ist berech­tigt, Inhal­te, die gegen die­se Regeln ver­stos­sen, unver­züg­lich und ohne Ankün­di­gung zu sper­ren, zu löschen bzw. nicht zu publizieren.

5. Geis­ti­ges Eigentum

Der Nut­zer aner­kennt, dass die Diens­te, die Dritt­diens­te und die von local­se­arch, Drit­ten oder ande­ren Nut­zern auf den Diens­ten publi­zier­ten Inhal­te in der Regel recht­lich geschützt sind und eine Ver­wen­dung der­sel­ben der Zustim­mung des jewei­li­gen Rech­te­inha­bers bedarf.

Das voll­stän­di­ge oder teil­wei­se Repro­du­zie­ren, Über­mit­teln (elek­tro­nisch oder mit ande­ren Mit­teln) oder Modi­fi­zie­ren der Diens­te oder Inhal­te ist nicht erlaubt.

Das Kopie­ren, Her­un­ter­la­den oder Aus­dru­cken der Diens­te oder Inhal­te ist nur für den per­sön­li­chen, nicht kom­mer­zi­el­len Gebrauch gestat­tet, sofern weder all­fäl­li­ge Urhe­ber­rechts­ver­mer­ke, noch ande­re gesetz­lich geschütz­te Bezeich­nun­gen ent­fernt werden.

Die voll­stän­di­ge, teil­wei­se oder aus­zugs­wei­se Ver­wen­dung der über die Diens­te zur Ver­fü­gung gestell­ten Adress­ver­zeich­nis­se für gewerb­li­che Adres­sen­ver­wer­tung, kom­mer­zi­el­le Aus­kunfts­er­tei­lung oder als Unter­la­ge bzw. Hilfs­mit­tel für die Zusam­men­stel­lung oder Ergän­zung von Teilnehmer‑, Adress- oder ande­ren Ver­zeich­nis­sen in jeder Form (elek­tro­nisch, in Print­form, auf Daten­trä­gern etc.) sowie das Aus­le­sen der Daten im Inter­net zu den vor­ge­nann­ten Zwe­cken sowie zu Zwe­cken sons­ti­ger kom­mer­zi­el­ler Ver­wen­dung sind verboten.

Die Bezeich­nun­gen «local.ch», «search.ch» und «localsearch.ch» und gewis­se ande­re Pro­dukt- oder Dienst­leis­tungs­be- zeich­nun­gen (inkl. Logos) sind ein­ge­tra­ge­ne Mar­ken von local­se­arch. Den Nut­zern steht an die­sen Mar­ken kein Nut­zungs­recht zu. Das glei­che gilt für die Mar­ken Drit­ter, ins­be­son­de­re von Drittdiensten.

6. Daten­schutz

Es gilt die Daten­schutz­er­klä­rung von local­se­arch in ihrer jeweils aktu­el­len Fas­sung, die im betref­fen­den Dienst und auf www.localsearch.ch ver­füg­bar ist.

local­se­arch kann dem Nut­zer Infor­ma­tio­nen zu ande­ren Pro­duk­ten oder Dienst­leis­tun­gen von local­se­arch (z.B. in Form eines News­let­ters oder per Brief) zukom­men zu las­sen. Wünscht der Nut­zer kei­ne sol­chen Mit­tei­lun­gen von local­se­arch mehr, so kann er sich jeder­zeit per E‑Mail an customercare@localsearch.ch, per Brief oder tele­fo­nisch über die auf www.localsearch.ch ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten abmelden.

7. Haf­tung

Jeg­li­che Haf­tung von local­se­arch gegen­über Nut­zern im Zusam­men­hang mit der Nut­zung der Diens­te ist, soweit gesetz­lich zuläs­sig, aus­ge­schlos­sen. Der Nut­zer nimmt ins­be­son­de­re zur Kennt­nis, dass local­se­arch nicht haf­tet für die von ande­ren Nut­zern auf den Diens­ten von local­se­arch publi­zier­ten Inhal­te sowie für die Inhal­te ande­rer Web­sei­ten und Mobi­le Apps, auf die von den Diens­ten ver­wie­sen wird. Eben­so wenig haf­tet local­se­arch für Drittdienste.

Der Nut­zer ver­pflich­tet sich, local­se­arch von jeg­li­chen Ansprü­chen Drit­ter voll­stän­dig frei­zu­stel­len, die auf eine Miss­ach­tung die­ser Nut­zungs­be­din­gun­gen zurück­zu­füh­ren sind.

8. Miss­ach­tung der Nutzungsbedingungen

Bei Miss­ach­tung die­ser Nut­zungs­be­din­gun­gen ist local­se­arch berech­tigt, einem Nut­zer den Zugang zu den Diens­ten zu sper­ren bzw. zu verweigern.

9. Schluss­be­stim­mun­gen

local­se­arch behält sich das Recht vor, die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Zeit zu Zeit zu ändern. Mass­ge­bend ist jeweils die aktu­el­le, unter www.localsearch.ch  ein­seh­ba­re Version.

Soll­ten eine oder meh­re­re Bestim­mun­gen nich­tig oder unwirk­sam sein, bleibt die Ver­bind­lich­keit der übri­gen Bestim­mun­gen dadurch unberührt.

Auf die­se Nut­zungs­be­din­gun­gen ist Schwei­zer Recht anwend­bar, unter Aus­schluss der Regeln des inter­na­tio­na­len Privatrechts.

Aus­schliess­li­cher Gerichts­stand für sämt­li­che Strei­tig­kei­ten aus oder im Zusam­men­hang mit die­sen Nut­zungs­be­din­gun­gen ist der Sitz von Swiss­com Direc­to­ries AG (Zürich).

Swiss­com Direc­to­ries AG, Okto­ber 2020

;

Suche

Suchen Sie eine Telefonnummer, eine Adresse oder ein Geschäft?
Dann besuchen Sie uns auf local.ch oder search.ch

Online-Präsenz

Machen Sie Ihr KMU mit den passenden digitalen Produkten von localsearch online präsent. 

Die Basispräsenz für jedes KMU
Das Erfolgspaket für Ihr KMU
Die Profi-Website zum Fixpreis

Online-Werbung

Schalten Sie Online-Werbung mit localsearch: Positionieren Sie Ihr Unternehmen und Ihr Angebot in der digitalen Welt. 

Online-Werbung speziell für KMU
Werben, wo es sich lohnt
Stark in der Region – stark für Ihre Werbung

Tools

localsearch vereinfacht die Interaktion mit Ihren Kunden – wir unterstützen Sie dabei, Kunden zu gewinnen und sie zu binden. 

Digitales Termin- und Kundenmanagement
Reservationstool für Restaurants
Die All-in-one Online-Shop-Lösung
Das Offerten-Abo für Handwerker

digitalONE

Noch nie war es für Sie als KMU so essenziell, auf den wichtigsten Online-Plattformen gefunden, gebucht und geliked zu werden. Und noch nie war es für Sie so einfach, dies umzusetzen: Mit digitalONE - unserer einzigartigen, neuen Lösung sind Sie online genau dort präsent, wo es sich lohnt.

digitalPLUS

Mit digitalPLUS werben Sie genau dort, wo die Schweiz ihre Geschäfte tätigt. Ihre exklusive Werbung erscheint genau dann, wenn nach Produkten & Dienstleistungen wie Ihren gesucht wird, und zwar garantiert an speziell auffälligen Werbeplätzen. Übersehen werden unmöglich!

5 Faktoren für digitalen Erfolg

Um erfolgreich zu sein, müssen Sie dort sein, wo Ihre Kunden sind – im Internet. Am besten orientieren Sie sich an den 5 Erfolgsfaktoren.

Wie stehen Sie da?

Wie gut werden Sie im Internet gefunden? Wie ist Ihr digitaler Reifegrad? Welche Lösungen sind für Sie die passendsten? Machen Sie jetzt den Schnelltest.

Haben Sie Fragen?

Wir haben die Lösung - kostenlos

Erfolg in der digitalen Welt muss nichts kosten. Wir haben für jedes Bedürfnis die passende Lösung – völlig unverbindlich und gratis. Jetzt einsteigen.

Kostenlose Online-Präsenz mit
Kostenlos buchbar werden mit
Kostenlos reservierbar werden mit
Kostenlosen Online-Shop eröffnen mit

Passende KMU-Lösungen

 

digitalONE
Noch nie war es für Sie als KMU so essenziell, auf den wichtigsten Online-Plattformen gefunden, gebucht und geliked zu werden. Und noch nie war es für Sie so einfach, dies umzusetzen: Mit digitalONE - unserer einzigartigen, neuen Lösung sind Sie online genau dort präsent, wo es sich lohnt.

 

 

digitalPLUS
Mit digitalPLUS werben Sie genau dort, wo die Schweiz ihre Geschäfte tätigt. Ihre exklusive Werbung erscheint genau dann, wenn nach Produkten & Dienstleistungen wie Ihren gesucht wird, und zwar garantiert an speziell auffälligen Werbeplätzen. Übersehen werden unmöglich!

 

KMU Digital ist eine Kooperation zwischen Google, Facebook., IAB und localsearch zur Unterstützung der Schweizer KMU im Bereich der Digitalisierung.

Stellenangebot nicht vorhanden

Leider ist das Stellenangebot nach dem Sie suchen nicht mehr vakant. Schauen Sie doch einfach, ob Sie auf dieser Seite ein Stellenangebot finden, dass zu Ihnen passt.