Online-Präsenz: Hier muss man Ihr KMU finden können


16. September 2019 | Autor: Harry Meier | Lesedauer: 5 Minuten

Die Welt ist digital. Mit dem Smartphone in der Tasche, haben wir jederzeit Zugriff auf alle erdenklichen Informationen. Diese Tatsache spiegelt sich auch im Konsumverhalten der Schweizer wider. Davon sind auch Schweizer KMU betroffen, denn auch für sie steigt die Bedeutung der Webpräsenz. Ein Gewerbe, das online nicht gefunden wird, geht leer aus. Um dies zu vermeiden, erklären wir Ihnen hier, wie Sie Ihr KMU fit für die Zukunft machen

Inhaltsverzeichnis

  • Warum ist die Webpräsenz so wichtig?
  • Mit welcher Strategie wird Ihr KMU gefunden?
  • Wo sollte Ihr KMU präsent sein?
  • Wie bauen Sie Ihre Webpräsenz optimal auf?

Warum ist die Webpräsenz so wichtig?

Schon jetzt informieren sich rund 80 Prozent der Schweizer Konsumenten online über Dienstleister, Öffnungszeiten oder Geschäftsadressen. Der digitale Trend hat also nicht mehr nur Einfluss auf grosse Onlinehändler, sondern betrifft auch lokale KMU aller Branchen. Das Problem: Viele dieser KMU sind auf die digitale Welt noch nicht ausreichend vorbereitet oder unterschätzen nach wie vor deren Bedeutung.

Webpräsenz – die Fakten:

  • 80 % der Kunden suchen online
  • Hohe Bedeutung für alle Branchen
  • Mittel zur Neukundengewinnung
  • Kundenbindung und Erfolg können gesteigert werden

Ohne eine aktuelle und starke Webpräsenz sind KMU für den mobilen Kunden allerdings nicht auffindbar und somit unsichtbar. Die Folge: Potentielle Neukunden bleiben aus, Bestandskunden könnten zur Konkurrenz wechseln. Somit macht sich Nachlässigkeit schliesslich im Umsatz bemerkbar. Um das volle Potential Ihres KMU auszunutzen, sollte Ihre Internetpräsenz auf dem neuesten Stand sein. Nur so können Sie Kunden gezielt da abschöpfen, wo nach Produkten, Dienstleistungen oder Problemlösungen – kurz gesagt: Nach Ihnen - gesucht wird.

Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass die Konkurrenz durch Wettbewerber in fast allen Branchen steigt. Unternehmen kämpfen immer härter darum, Kunden zu gewinnen und langfristig zu halten. Wer im Internet nicht richtig aufgestellt ist, kann unter Umständen sogar Bestandskunden verlieren. Um dieses Szenario zu verhindern, haben wir im nächsten Schritt einige Tipps zusammengestellt, mit denen Ihr KMU im Internet gefunden wird.

„Schweizer KMU müssen sich fit für die Zukunft machen. Eine moderne Webpräsenz ist hierfür unabdingbar. Wir empfehlen unter anderem die Eintragung in ein Firmenverzeichnis.“

Mit welcher Strategie wird Ihr KMU gefunden?

Um mit Ihrem KMU online gefunden zu werden, sollten Sie einige Punkte beachten. Dazu gehören:

    • Eine breite Webpräsenz: Je breiter Ihre Webpräsenz aufgestellt ist, desto besser können Sie online gefunden werden. Das heisst: Setzen Sie auf mehrere Onlineportale, in denen Sie Angaben zu Ihrem Unternehmen bereitstellen.
    • Aktuelle Daten: Besonders ärgerlich ist es, wenn Sie zwar in einem Firmenverzeichnis registriert sind, Ihre Daten aber nicht mehr aktuell sind. Ihre Kunden könnten Sie so nicht finden (etwa nach einem Umzug) oder zur falschen Zeit (geänderte Öffnungszeiten) kontaktieren. So entgeht Ihnen bares Geld – achten Sie also auf die Aktualität Ihrer Angaben!
    • Social Media: Man kann es nicht oft genug sagen: Die Sozialen Netzwerke sind ein idealer und kostengünstiger Marketing-Kanal – auch für kleine Unternehmen. Hier können Sie die Kundenbindung und -gewinnung ganz persönlich fördern und steigern gleichzeitig die Bekanntheit Ihres KMU.
    • Mitbewerber vergleichen: Um einen ersten Überblick über den Markt zu bekommen, sollten Sie Ihr KMU mit geeigneten Wettbewerbern vergleichen. Es bringt nichts, sich mit globalen Gross-Unternehmen zu vergleichen, informieren Sie sich stattdessen über andere KMUs in Ihrer Nähe.
    • Budget gezielt nutzen: Ihr Werbe-Budget sollten KMU gezielt einsetzten. Erklärtes Ziel ist die Umsatzsteigerung. Um Verluste zu vermeiden, sollten Sie Ihr Budget sinnvoll einplanen.

    Wo sollte Ihr KMU präsent sein?

    Die Webpräsenz Ihres KMU sollte möglichst breit gestreut werden. Die Sichtbarkeit im Internet wird so merklich steigen und Ihr KMU leichter gefunden werden. Welche Portale hierbei besonders wichtig sind, haben wir in diesem Kapitel zusammengefasst.


    Google, Bing und Co.

    Tag für Tag werden über Suchmaschinen wie Google oder Bing Milliarden Suchanfragen gestellt. Das verdeutlicht die Relevanz einer Webpräsenz auf diesen Portalen. Ihr KMU sollte besonders bei lokalen Suchen auffindbar sein. Beispiel: Ein Kunde sucht nach „Coiffure Basel“. Google zeigt dem Suchenden beliebte Coiffure in Basel, gibt Informationen zu den Öffnungszeiten, der Adresse und einer Kundenbewertung. Da sich immer mehr Kunden in dieser Form über Angebote in der Nähe informieren, sollte Ihr KMU hier unbedingt auffindbar sein.


    Firmenverzeichnis

    Suchen Kunden nicht über Google nach Dienstleistungen oder Produkten, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie Firmenverzeichnisse nutzen. In Firmenverzeichnissen können Kunden nach der gewünschten Leistung vor Ort recherchieren. Die Verzeichnisse sind also mit einer modernen Version der „Gelben Seiten“ vergleichbar. Es finden sich auch hier Angaben zu Kontakt, Öffnungszeiten und Ihrem KMU. Sie können die Plattform gezielt dafür nutzen, Ihr Unternehmenskonzept vorzustellen und so positiv aufzufallen.


    Navigationsdienste

    Potentielle Kunden sind oft nur auf der Durchreise und suchen schnell nach dem gewünschten Produkt. Moderne Navigationsgeräte zeigen nicht nur Routen. Sie zeigen Informationen zu Unternehmen und KMUs, die sich in der Nähe befinden. Um diese spontanen Kunden nicht zu verlieren, sollte Ihr KMU im Verzeichnis der Navigationsgeräte zu finden sein. Hierzu zählen beispielsweise Google Maps, Apple Maps, TomTom oder Waze.


    Social Media

    Die Bedeutung der Sozialen Netzwerke steigt von Tag zu Tag. Grosse Unternehmen haben dies längst erkannt und schalten Werbekampagnen auf Facebook und Co. Diese Massnahme eignet sich jedoch nicht nur für Global Player, sondern kann auch Ihrem KMU zu mehr Erfolg verhelfen. Bauen Sie Schritt für Schritt Ihren Social-Media-Kanal auf. Werden Sie kreativ und treten Sie in direkten Kontakt mit Ihren Kunden!


    Telefonbuch

    Nach wie vor ist der Eintrag ins Telefonbuch von Bedeutung. Vor allem ältere Mitmenschen informieren Sich über dieses Medium. Für Ihr KMU bedeutet das, dass Sie auch hier verzeichnet sein sollten, um offline problemlos gefunden zu werden. So decken Sie alle Wege ab, die den Kunden in Ihr Geschäft führen können.

    Wie bauen Sie Ihre Webpräsenz optimal auf?

    Um eine bestmögliche Aufstellung Ihres KMU zu gewährleisten, sollten Sie Ihre Webpräsenz breit aufstellen. Sie müssen Ihre Webpräsenz auf verschiedene Kanäle ausbauen. Klingt logisch, doch wie lässt sich dieses Vorhaben mit geringem Aufwand realisieren?

    localsearch hat erst kürzlich SWISS LIST lanciert. Dieses innovative Produkt kombiniert die Eintragung auf den wichtigsten Internet-Portalen. Konkret bedeutet das: Ihr Firmenprofil ist nicht nur auf den reichweitstarken Schweizer Portalen local.ch und search.ch zu finden, sondern auch bei Google und Bing. Je nach Bedarf können Sie über SWISS LIST zusätzlich Navigationsdienste mit Ihren Informationen versorgen. Dies gilt für fast alle in der Schweiz erhältlichen Automobilmarken, sowie für Anbieter wie Google Maps, Apple Maps, TomTom und Waze.

    Mit wenigen Klicks können Sie Ihre Webpräsenz auf den neuesten Stand bringen. SWISS LIST verknüpft alle Portale zu einem Produkt. Informieren Sie sich noch heute über Ihre Möglichkeiten und starten Sie durch!

    Über den Autor

    Harry Meier begeistert sich für die digitale Welt - und die Chancen, die sich für KMU daraus ergeben. Bei localsearch (Swisscom Directories AG) kümmert er sich um alles rund um die Kommunikation. Mit seinen Blog-Beiträgen unterstützt er Schweizer KMU dabei, online gefunden zu werden, Neukunden zu gewinnen und langfristig zu binden.